MARKUSWINTER
© Bluebeira Media Group 2020
Blaubeuren Spektakulärer Fund in Blaubeurer Höhle Im Höhlensystem des Blautopfes haben Höhlenforscher des Blaubeurer Höhlenvereins einen spektakulären Fund gemacht. In einem neuendeckten Teil der Höhle wurde in den Resten eines eiszeitlichen Gletschers in einem Eisblock ein 35000 Jahre alter Mensch gefunden. Unter schwierigen Bedingungen und unter strenger Geheimhaltung konnte der komplette Eisblock geborgen werden. Nahezu unversehrt im Eisblock gefroren, gelang nach aufwändiger Rettung durch die Forscher des Blaubeurer Höhlenvereins, einem Team Blaubeurer Ärzte mit einem sensationellen und speziell entwickelten ventriloquistischen Verfahren die Wiederbelebung dieses Menschen aus der Eiszeit. Wissenschaftler gehen nach ersten DNA-Analysen davon aus, dass es sich bei Ur-Man, wie er von den Forschern getauft wurde, um eine noch unbekannte Spezies als Verbindung zwischen dem Neandertaler und dem modernen Homo sapiens handelt. Nicht nur Kenner der Eiszeit sondern alle Freunde der Kleinkunst und des Humors kommen auf ihre Kosten.